Farmen des Lebens

Für Sie unsere Rettungsflöße
Sie Menschen, die dies zum ersten Mal lesen, müssen wirklich zuhören, sonst fallen auch Sie ins Loch.
Wir stellen ein
Wir rekrutieren Aktivatoren. Dies sind die Menschen, Frauen oder Männer, die für die Schaffung der Gemeinschaft und der Farm verantwortlich sind.
L'autonomie
L'autonomie pour la future civilisation consiste en deux choses : Se passer de tout ce que la civilisation actuelle produit Produire ce dont les
L'autonomie
L'autonomie pour la future civilisation consiste en deux choses : Se passer de tout ce que la civilisation actuelle produit Produire ce dont les
Belastbarkeit
Ausfallsicherheit ist die Qualität, die die Fähigkeit eines Systems definiert, Angriffen standzuhalten. Für die Höfe des Lebens muss die Resilienz
Politik
Unsere Beziehung zur gegenwärtigen Zivilisation. Hoforganisation nach dem Zusammenbruch
La comunidad
Bauen Sie eine Gemeinschaft in einer neuen Zivilisation auf ... Geben Sie alles auf, was unser Leben ruiniert hat, und produzieren Sie alles, was
Die Gründe
Die Suche nach Land ist eine Aktion, die eine geeinte und freiwillige Gemeinschaft erfordert. Dies ist die erste große Schwierigkeit, die

"Je mehr wir sind, desto weniger Arbeit ist schwer"

Permakultur kann als Teil einer langen Tradition von Konzepten betrachtet werden, die eher gegenseitige und symbiotische Beziehungen als konkurrierende und räuberische Beziehungen hervorheben.

In allen Aspekten der Natur, von den internen Mechanismen der Organismen bis zu den gesamten Ökosystemen, stellen wir fest, dass die Verbindungen zwischen den Elementen genauso wichtig sind wie die Elemente selbst. "Der Zweck eines selbstregulierenden und funktionalen Systems besteht daher darin, die Elemente so anzuordnen, dass jedes von ihnen den Bedürfnissen entspricht und die Produkte der anderen Elemente verwendet."

Unser kultureller Hang zur Fokussierung auf die Komplexität der Details führt dazu, dass die Komplexität der Beziehungen vernachlässigt wird. Um diese Komplexität der Beziehungen zu reduzieren, verwenden wir meist Entwurfsstrategien, die die Elemente des Systems entkoppeln. Diese Lösungen resultieren zum Teil aus unserer reduktionistischen wissenschaftlichen Methode, die die zu untersuchenden Elemente separat isoliert. Wir versuchen zu verstehen, wie sie als Teil eines integrierten Systems funktionieren, indem wir ihre Eigenschaften isoliert untersuchen.

Dieses Prinzip betont die verschiedenen Arten von Beziehungen, die die Elemente in eng integrierten Systemen verbinden, und verbessert die Konstruktionsmethoden von Pflanzen-, Tier- und Menschengemeinschaften, um von diesen Beziehungen zu profitieren.

Die Fähigkeit des Designers, eng integrierte Systeme zu schaffen, hängt von der Gesamtvision des Rätsels der Vernetzung ab, das ökologische und soziale Gemeinschaften charakterisiert. Das muss man neben dem vorsätzlichen Design auch erwarten

Wirkliche ökologische und soziale Beziehungen entwickeln sich durch Mechanismen der Selbstorganisation und des Wachstums.

Das zugehörige Bild für dieses Prinzip kann ein von oben gesehener Kreis sein, der von Personen oder Elementen gebildet wird, die ein integriertes System bilden. Die scheinbare Leere in der Mitte repräsentiert den abstrakten Teil des Systems. Es bezieht sich auf die Organisation der Elemente, während es ihnen Form und Besonderheit gibt.

Durch die richtige Anordnung von Pflanzen, Tieren, Ausbrüchen, Einzugsgebieten und anderer Infrastruktur kann ein hohes Maß an Integration und Selbstregulierung erreicht werden, ohne dass ein menschliches Eingreifen für das korrektive Management erforderlich ist. Bei richtiger Positionierung kann der Müll zum Beispiel leicht entfernt werden, wenn Geflügel unter einem Futterwald kratzt, um es in die darunter liegenden Gärten zu bringen. Kraut- und Holzunkräuter in bewirtschafteten Wiesen tragen häufig zur Verbesserung des Bodens, zur Biodiversität und zu anderen besonderen und medizinischen Zwecken bei. Eine gut bewirtschaftete Rotationsweide ermöglicht es meistens, diese Unkräuter zu kontrollieren, ohne sie vollständig zu beseitigen.

In Veröffentlichungen und Lehren der Permakultur spielten zwei Aussagen eine zentrale Rolle bei der Entwicklung des Bewusstseins für die Bedeutung von Beziehungen bei der Gestaltung autonomer Systeme:
• Jedes Element hat mehrere Funktionen
• Jede wichtige Funktion wird durch mehrere Elemente sichergestellt

Die Verbindungen oder Beziehungen zwischen den Elementen eines integrierten Systems sind sehr unterschiedlich. Einige können räuberisch oder wettbewerbsfähig sein, während andere kooperativ oder sogar symbiotisch sind. Alle diese Arten von Beziehungen können bei der Entwicklung eines stark integrierten Systems oder einer starken Gemeinschaft von Vorteil sein. Permakultur legt jedoch besonderen Wert auf die Umsetzung von gegenseitig vorteilhaften und symbiotischen Beziehungen.
Dies basiert auf zwei Überzeugungen:
• Wir sind kulturell bereit, konkurrierende und räuberische Beziehungen zu sehen und kooperative und symbiotische Beziehungen sowohl in der Natur als auch in unseren Kulturen zu ignorieren.
• Kooperative und symbiotische Beziehungen eignen sich besser für eine Zukunft, in der die verfügbare Energie abnehmen wird.